Skip to main content

Fondant ausrollen

Fondant ausrollen ist eine Kunst. Auf den Torten sieht er wunderbar glatt aus, aber die klebrige Masse hat ihre Tücken.


Was ist Fondant?

Bei Fondant handelt es sich um eine formbare, leicht färbbare, geschmeidige Zuckermasse, aus Zucker, Glukosesirup und Invertzucker. Die Masse ist pastenähnlich und lässt sich optimal färben und für Motivtorten verwenden.


Fondantverwendung

Fondant lässt sich wie Marzipan ausrollen, ausstechen und modellieren. Allerdings trocknet er schneller. Fondant lässt sich aufgrund seiner Zuckerkonsistenz nicht im Ofen mitbacken. Fondantmasse darf nicht direkt mit Cremes in Berührung kommen, da die Masse sonst aufweicht. Sie sollte erst kurz vor dem Servieren aufgelegt werden. Dekorationen, die aus Fondantmasse hergestellt werden, können rechtzeitig vorbereitet und bei Zimmertemperatur getrocknet werden.

Was man zum Fondant ausrollen benötigt:

  • 1 glatte Arbeitsfläche
  • 1 Rollstab
  • Puderzucker oder Stärkemehl für die Arbeitsfläche
  • Öl / Fett für den Rollstabl
  • Fondant


Fondant ausrollen

Vor dem Ausrollen muss die Fondantmasse gut durchgeknetet werden. Dadurch erhält er die optimale Konsistenz um ihn weiterzuverarbeiten. Bleibt vom Fondant etwas übrig, sollte er luftdicht verschlossen werden. Dadurch verhindert man ein Austrocknen der Fondant Masse.


Fondant kneten

Durch das Kneten wird der Fondant weich und geschmeidig. Gegebenenfalls muss noch etwas Puderzucker hinzugegeben werden. Um optimal den Fondant ausrollen zu können, muss man diesen zu einer Kugel formen.


Was benötigt man zum Fondant ausrollen?

Trockene Hände, eine freie Arbeitsfläche mit viel Platz und ein entsprechendes Arbeitswerkzeug sind nötig. Der Rollstab und die Arbeitsfläche sollten mit einer Mischung aus Stärke und Puderzucker bestäubt werden. Etwas Öl oder Fett sind eine Alternative, damit beim Fondant ausrollen, keine Masse am Rollstab kleben bleibt.


Fondant färben

Um Fondant zu färben, sollte die Masse zuerst in die gewünschten Mengen unterteilt werden. Zu empfehlen sind beim Färben Pastenfarbe, da diese sehr ergiebig sind.


Fondant ausrollen

Da er überwiegend aus Zucker besteht, hat Fondant eine sehr klebrige Konsistenz. Dem entgegenwirken, lässt sich mit gesiebtem Puderzucker. Was bei Kuchen, Keksen und Knetteig das Mehl ist, übernimmt beim Fondant der Puderzucker. Wichtig dabei ist, Puderzucker bereits ausgiebig über die Arbeitsfläche zu sieben, damit er nicht daran festklebt. Beim Fondant ausrollen sollte man darauf achten, die Masse immer mal wieder anzuheben und gegebenenfalls darunter noch etwas Puderzucker zu verteilen. Nachdem man die Kugel geknetet hat, wird sie wie Plätzchenteig mit dem Rollstab gleichmäßig ausgerollt.


Worauf muss man achten?

Beim Fondant ausrollen, ist zu beachten, dass man ihn nicht zu dünn ausrollt. Fortgeschrittene Bäcker können sich an einer dünnen Fondantdecke versuchen. Die Decke darf beim Ausrollen nicht reißen. Außerdem sie keine Falten schlagen.


Was, wenn der Fondant Luftblasen hat?

Bilden sich im Fondant Luftblasen, sollte die Masse noch einmal durchgeknetet werden. Blasen lassen sich nach dem Fondant ausrollen alternativ mit einem Zahnstocher zerstechen. Danach kann man mit dem Rollstab darüber rollen. Blasen müssen sofort nach der Entstehung aufgestochen werden, da sie sich sonst nicht problemlos überrollen lassen. Das Loch der aufgestochenen Blase darf nicht zu sehen sein, da die Decke nach dem Fondant ausrollen sonst nicht schön glatt aussieht.


Fondant ausrollen von kleinen Mengen

Für kleine Mengen lohnt es sich, die Masse zwischen zwei Frischebeuteln zu platzieren. Diese sind nach dem Fondant problemlose abzuziehen.


Die Torte mit Fondant überziehen

Um den Fondant ohne Risse auf die Torte zu befördern, wird der Ausrollstab auf der Mitte der Torte platziert. Eine Seite des Fondants wird über den Ausrollstab geklappt. Mit dem diesem wird der Fondant vorsichtig angehoben und mittig über der Torte abgelegt. Wenn der Fondant auf der Torte liegt, lässt er sich mit Fondantglättern glattstreichen. Liegt der er fertig auf der Torte, wird mit einem Messer der überschüssige Fondant abgeschnitten.

Fondant zu bearbeiten erfordert Feingefühl und Erfahrung. Für Anfänger ist dies häufig mit Problemen verbunden. Aber auch die erfahrensten Tortenbäcker haben einmal angefangen.